Release-Informationen

Projektron BCS 7.38

Komfortable Planung statt Ressourcenkonflikte: Die neue Version 7.38 der Projektmanagement-Software Projektron BCS hilft bei der Planung von Ressourcen. Außerdem wird die Arbeit in Scrum durch die Erfassung von wiederkehrenden Tätigkeiten in Vorlagen erleichtert. Einmal angelegt, unterstützen Vorlagen in mehreren Bereichen das effiziente Arbeiten.


Ressourcenanforderung auf Wochenbasis

Komfortable Ressourcenplanung für Projekt und Linie

Die Ressourcenplanung in Matrixorganisationen stellt Projektleiter und Abteilungsleiter vor eine Herausforderung. Um Ressourcenkonflikte zu vermeiden, gilt es, für Projekte und Linientätigkeiten vorausschauend anhand der Verfügbarkeit, Kapazität und Fähigkeiten der Mitarbeiter zu planen.

Die neue Version Projektron BCS 7.38 stellt hierfür eine komfortable Funktion zur Verfügung: Mit der Ressourcenanforderung auf Wochenbasis können in einem Vorgang für die gesamte Projekt- oder Aufgabenlaufzeit wochenweise Teilanforderungen angelegt werden. Anschließend kann die Feinplanung des Aufwands auf Grundlage der wöchentlichen Teilanforderungen in einer übersichtlichen Tabelle vorgenommen werden. Zusammenhängende Anforderungen werden so auf einen Blick auch in Baumansichten erkannt. Wird der Zeitraum nachträglich angepasst, fallen Einzelanforderungen weg oder werden neu hinzugefügt.

So werden Projektleiter von der Grobplanung bis zur wöchentlichen Aufwandsverteilung unterstützt. Teamleiter erkennen frühzeitig, wann und in welchem Umfang ihre Mitarbeiter in Projekten benötigt werden und geben Ressourcenanforderungen frei.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Der geplante Aufwand wird automatisch wochenweise für die Ressource verteilt

Mehrwährungsfähigkeit: Umrechnung von Angeboten und Akquisen

Praktische Auswertungsmöglichkeiten für internationale Portfolios

Angebote in verschiedenen Währungen können ab der Version 7.38 umgerechnet werden; Angebote und Angebotspositionen können so in einer gemeinsamen Währung verrechnet oder summiert werden. Damit sind Auswertungen auf übergeordneten Ebenen, zum Beispiel über das gesamte Portfolio der Kundenprojekte hinweg, möglich. Als Zielwährung können Sie bei der Umrechnung zwischen der persönlichen Benutzerwährung, der Projektwährung oder anderen aktivierten Währungen wählen. Der Datumsbezug der Umrechnung entspricht dem Angebotsdatum.

Außerdem sind Akquisen in Projektron BCS ab der neuen Version mehrwährungsfähig und mit Angeboten in Fremdwährungen kompatibel. Beim Anlegen einer Akquise kann eine Währung gewählt werden. Die Währung kann zu einem späteren Zeitpunkt manuell angepasst werden. Genau wie Angebote sind Akquisen umrechenbar. Mithilfe eines neuen Werkzeugs können die Eigenschaften von Akquisen bequem und zeitsparend geändert werden.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Angebote mit verschiedenen Währungen werden in der Übersicht in eine Währung umgerechnet, sodass Gesamtauswertungen möglich sind.

Scrum: Praktische Erweiterungen für agiles Vorgehen

Vorlagen für Scrum Elemente erstellen

Für wiederkehrende Tätigkeiten in Sprints lassen sich Vorlagen für den Scrum-Prozess erstellen: User Storys und deren Aktivitäten sowie Anforderungen bieten in der neuen Version Projektron BCS 7.38 als Vorlagen zusätzlichen Komfort bei der Sprint Planung. Außerdem wurde die Aktion "User Story aus Ticket erstellen" erweitert, Anwender können nun wählen, ob sie aus einem Ticket eine User Story oder ein Epic erstellen oder mehrere Tickets zu einem Epic zusammenfassen möchten.

Mit wenigen Klicks können Product Owner im Product Backlog manuelle Sortierungen von User Storys anlegen und pflegen. Ab BCS 7.38 kann diese Priorisierung an verschiedenen Stellen im Projekt wiederverwendet werden, um einen Sprint einfacher zu planen. Manuelle Sortierungen lassen sich zum Beispiel beim Erstellen eines Sprint Backlogs an Aufgaben sowie im Aufgabenüberblick auswählen und sind für alle Teammitglieder im Projekt verfügbar. Zusätzlich wurde die allgemeine Handhabung der Scrum-Funktionen und die Arbeit mit Produkten in BCS durch einheitliche Aktionen im Anzeigen-und Bearbeiten-Modus des Sprint Backlogs erleichtert.

Diese Funktion ist auch in BCS.start enthalten.

Vorlagen können Scrum Elemente enthalten
Aus Tickets lassen sich Epics und User Storys erstellen

Erweiterte Funktionen von Vorlagen, Tickets und Memos

Schnelleres und effizienteres Arbeiten

In der neuen Version 7.38 von Projektron BCS wird die Arbeit noch effizienter. Bei der Übernahme von Vorlagen für Workflows und Checklisten werden nun auch direkt Dateien mitkopiert, die in der jeweiligen Dateiablage der Vorlage liegen.

Ebenso können jetzt an einer Projektvorlage auch Risiken und Gegenmaßnahmen hinterlegt werden. So müssen diese bei der Erstellung eines Projekts aus einer Vorlage nicht neu erstellt werden. An dem so erstellten Projekt können die Risiken und Gegenmaßnahmen natürlich weiterhin manuell angepasst werden.

Arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen viel mit Tickets, erleichtert Ihnen jetzt das Kopieren von Ticketinformationen das Arbeiten. Betätigen Sie am Ticket die Tastenkombination STRG + C, so wird Ihnen direkt die Ticketnummer und der Ticket-Betreff in die Zwischenablage kopiert. Dabei kann auch ganz einfach konfiguriert werden, welche weiteren Ticketinformationen kopiert werden sollen.

An Memos und eingegangenen E-Mails in der Kontakthistorie können Sie jetzt mehrfache Zuordnungen anlegen, falls diese sich nicht eindeutig zu einem Projekt oder einer Person zuordnen lassen. So haben Sie in allen beteiligten Projekten den Überblick über Ihre Kommunikation.

Diese Funktion ist auch in BCS.start enthalten.

Ticketinformationen einfach über die Tastenkombination kopieren
Memos und E-Mails lassen sich mehreren Projekten oder Aufgaben zuweisen

Mobile Spesenerfassung

Spesen von unterwegs auch offline erfassen

Für die Spesenerfassung gibt es in der neuen Version Projektron BCS 7.38 eine neue Webseite, die speziell für Mobiltelefone und zur Verwendung im Offline-Modus vorgesehen ist. So können Dienstreisen mit mehreren Reiseabschnitten oder einzelne Belegspesen erfasst werden, auch wenn keine Verbindung zu Projektron BCS besteht zum Beispiel weil kein Internetzugang verfügbar ist.

Zu jeder Belegspese können Fotos oder PDF-Dokumente vom Mobiltelefon hinzugefügt werden. Alle Daten der mobilen Seite werden im Webbrowser gespeichert und bleiben auch nach Beenden des Webbrowsers oder Ausschalten des Geräts erhalten. Wenn wieder eine Verbindung zum Organisationsnetzwerk besteht, können die Eingaben an Projektron BCS gesendet und gespeichert werden. Dort können die Eingaben nochmals geprüft und weiter bearbeitet werden.

Es wird empfohlen, die mobile Spesenerfassung nur mit einer sicheren, verschlüsselten Verbindung (https) mit gültigem Zertifikat zu verwenden.

Diese Funktion ist optional in BCS.start enthalten.

Mobile spesen
cal consult bastian.nutzinger

Bastian Nutzinger

Assistent der Geschäftsführung bei CAL Consult GmbH, Beratung

Wir [sind] mit der Entwicklung von Projektron BCS und den mit neuen Releases hinzugefügten Funktionen sehr zufrieden.

Bislang bot jedes neues Release mindestens eine neue Funktion, die von unseren Mitarbeitern als „Must have“ eingeschätzt worden ist, weshalb wir seit der Version 7.0 auch kein Major Release mehr übersprungen haben.

Erleichtert wird dies auch durch den sehr unkomplizierten Update-Prozess, der für uns nur in den seltensten Fällen ein manuelles Eingreifen erfordert.