Soziales Engagement

Wir setzen uns für soziale Projekte sowohl im lokalen als auch internationalen Rahmen ein.

Die Förderung von Kindern und Jugendlichen liegt uns als familienfreundliches Unternehmen besonders am Herzen.


Weihnachten feiern in der Arche Friedrichshain

2019 unterstützte Projektron zum dritten Mal das Kinderprojekt Die Arche – diesmal für eine Weihnachtsgeschenke-Aktion mit einer Weihnachtsfeier für die Kinder in Berlin-Friedrichshain. Mit großer Freude wurden die Überraschungen ausgepackt. Dem Team der Arche liegt es sehr am Herzen, den Kindern Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegen zu bringen, sie auf ihrem Weg zu begleiten und sie nach ihren individuellen Fähigkeiten zu fördern.

JUXIRKUS: Phantasie, Bewegung, Gemeinschaftssinn

Seit der JUXIRKUS im Jahr 1988 in Berlin-Schöneberg ins Leben gerufen wurde, hat er vielen Kindern und Jugendlichen eine „zweite Heimat“ gegeben. An fünf Tagen pro Woche trainieren aktuell 150 Kinder und Jugendliche im Zirkuszelt. Zweimal im Jahr – im Sommer und Winter - gibt es jeweils eine Premiere und mehrere darauf folgende Vorstellungen im eigenen Zelt und auf Festen in und um Berlin. Der Förderverein unterstützt das zum Beispiel mit Trainingsmitteln oder um Kindern die Teilnahme an der alljährlichen Herbstreise zu ermöglichen. Lernen wird im JUXIRKUS als ein aktiver Prozess gesehen, bei dem das eigene Tätigwerden eine wichtige Rolle spielt. Kinder und Jugendliche lernen hier mit- und voneinander. Gegenseitiges Vertrauen und Akzeptanz ist die Grundlage und bewirkt zudem Gemeinschaftssinn. Sozialen Lernprozessen wird viel Raum und Zeit gegeben. Projektron unterstützte den JUXIRKUS 2019 mit einer Spende.

Kiez-Kids-Klub K3 in Moabit macht Kinder fit für die Zukunft

Im Kiez-Kids-Klub K3 können Jugendliche und Kinder ab neun Jahren nach der Schule die Hausaufgabenhilfe nutzen, an Projekten und Workshops zu Themen aus politischer und kultureller Bildung teilnehmen und sich beim Tischtennis spielen und Kickern austoben. Beim wöchentlichen Rap - Projekt im Tonstudio üben sich Interessierte im Texte schreiben und nehmen Songs auf. Derzeit renovieren und gestalten Jugendliche zwei der Räume des Klubs nach ihren Vorstellungen und planen eine Eröffnungsparty. Alle bekommen ein warmes Mittagessen, dass sich die Kinder in den Ferien auch selbst mit zubereiten können. Durch die Teilnahme und Organisation verschiedener bezirksweiter Feste ist der K3 Kiez-Kids-Klub gut vernetzt und wird von Kindern und Jugendlichen gern genutzt. Projektron unterstützte 2019 den Klub mit einer Spende.

60. Matheolympiade in Berlin: Förderung für schlaue Köpfe

Die Mathematikolympiade ist einer der größten mathematisch-naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbe in Deutschland, der jährlich in mehreren Runden stattfindet. Dabei werden zentral bereitgestellte mathematische Aufgaben in Klausurform bearbeitet. Insgesamt unterteilt sich die Olympiade in vier Runden: 1. Schulolympiade mit ca. 200.000 Teilnehmern, 2. Stadtbezirksolympiade, 3. Landesolympiade und 4. Deutschlandolympiade. Die jeweils Besten qualifizieren sich dabei für die nächsthöhere Runde. Der Verein Mathematikolympiaden in Berlin e.V. kümmert sich seit langem insbesondere um die Ausrichtung der 3. Runde der Mathematikolympiade im Land Berlin. Für 2021 organisiert er die Bundesrunde der 60. Mathematikolympiade, die diesmal vom 13. bis 16. Juni in Berlin stattfinden wird. Projektron unterstützte den Verein 2019 mit einer Spende.

brotZeit e.V.: Was ein Frühstück bewirkt

Der Verein brotZeit hilft Kindern seit 2009 mit einer Selbstverständlichkeit – einem Frühstück. Denn jedes zehnte Kind in Deutschland kommt laut einer aktuellen Allensbach-Studie hungrig zum Unterricht. In den Brennpunktschulen, wo sich brotZeit engagiert, sind es deutlich mehr. Der Verein versorgt täglich mehr als 10.600 Kinder an 225 Schulen in ganz Deutschland und hat bereits 8,6 Millionen Frühstücke ausgegeben. Rund 1300 ehrenamtliche Senioren kümmern sich dabei um die Grund- und Förderschüler. Sie bereiten nicht nur das Buffet vor, sondern sind Ansprechpartner, Mediatoren und Ersatz-Großeltern in einem. Laut Umfragen unter den betreffenden Schulleitern verbessern sich Leistungsfähigkeit und Sozialverhalten der Schüler deutlich, wenn sie morgens gemeinsam und bei liebevoller Betreuung ein ausgewogenes Frühstück essen können. (Zahlen Stand: November 2019). Projektron unterstützte den Verein 2019 mit einer Spende.

Mit der Arche in Hamburg und Berlin: Austoben auf dem Trampolin und beim Bouldern

2017 unterstützte Projektron zum zweiten Mal das Kinderprojekt Die Arche bei der Umsetzung von abwechslungsreichen und sinnvollen Freizeitaktivitäten für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. In Hamburg führte die Arche Friedrichshain ein Camp mit 15 Teenagern zum Thema Identität durch, auf dem Programm stand unter anderem ein Besuch im JumpHouse. In Berlin unternahmen 27 Kinder einen Kletterausflug in eine Boulderhalle. Da Kinder sowieso die besten Kletterer sind, fielen ihnen die verschiedenen Kletterrouten nicht schwer. Zwei schöne Ausflüge, die für alle ein großer Spaß waren.

Internetauftritt der Arche

Ausstellungsprojekt: I AM DATA

Das Ausstellungsprojekt I AM DATA der Studierenden des Masterstudiengangs "Museum und Ausstellung" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg setzte sich mit der Allgegenwärtigkeit von Daten auseinander. In elf Themenkomplexen wurde der Einfluss von Daten auf Alltag, Mensch und dessen Wahrnehmung untersucht, beispielsweise durch Fragestellungen zu besserer Vernetzung und schnellerer Kommunikation. Die Besonderheit der Ausstellung lag in der Visualisierung der ansonsten eher unsichtbaren Datenflut - Bits und Bytes bekamen "ein Gesicht". Projektron war einer der Sponsoren des Ausstellungsprojekts, das im Frühjahr 2017 stattfand.

Alle Referenzen Seitenanfang