Berlin, 10. Juli 2008

Projektron nimmt erneut Platz an der Langen Tafel

Am 12. Juli ab 12.00 Uhr werden die Bergmannstraße, das Planufer und das Maybachufer zum Freiluft-Restaurant. An einer 200 Meter langen Tafel treffen sich 500 Senioren und Schulkinder und essen gemeinsam Spaghetti. Das Projekt "Lange Tafel" bringt die Generationen zusammen und regt sie an, sich auszutauschen. Die Projektron GmbH, die im Bergmannkiez ihren Hauptsitz hat, unterstützt das Projekt als Sponsor.


Die Lange Tafel findet bereits zum dritten Mal in der Bergmannstraße statt. Das Planufer im Kreuzberger Graefekiez und das Maybachufer im Neuköllner Reuterkiez sind dieses Jahr zum ersten Mal dabei. Die Schirmherrschaften haben die Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Franz Schulz, und von Neukölln, Heinz Buschkowsky, übernommen.

Das Ziel der langen Tafel ist es, ältere und jüngere Menschen zusammenzubringen. Im Vorfeld des gemeinsamen Spaghetti-Essens besuchten 275 SchülerInnen aus neun Schulen die Seniorenzentren ihrer Nachbarschaft und ließen sich Geschichten über ihren Kiez erzählen, schrieben sie auf und malten Bilder dazu. Im Rahmen des Spaghetti-Essens werden diese Geschichten ausgestellt. Isabella Mamatis, Gründerin und Leiterin der Langen Tafel, beschreibt die Motivation des Projekts: "Wir brauchen den persönlichen Kontakt zwischen den Generationen, das Gefühl von Gemeinschaft und Nähe. Nur so können wir Geschichte bewahren und gleichzeitig Identität und Integration fördern."

Die Projektron GmbH entwickelt und vertreibt die webbasierte Projektmanagement-Software Projektron BCS. Projektron unterstützt soziale und kulturelle Projekte aus der Kreuzberger Nachbarschaft wie den Bezirkselternausschuss Kita (BEAK) oder die "Lange Tafel". Auch Jugendprojekte im Bereich Bildung und Sport werden gefördert.

Mehr erfahren

Internetauftritt der Langen Tafel

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang