Berlin, 22. September 2011

Projektron engagiert sich für bessere Lebensbedingungen von Waisenkindern in Kambodscha

Die Projektron GmbH unterstützt seit Juni 2011 den gemeinnützigen Verein BeeBob Hilft e.V. mit der Bereitstellung ihrer Projektmanagement-Software BCS. BeeBob Hilft e.V. setzt sich dafür ein, die Lebensbedingungen von Waisenkindern in Kambodscha zu verbessern.


Die Mädchen Bee und Bob sind zwei AIDS-Waisen, die Josh Feitelson, der Mitbegründer des Vereins, in Thalaborivat, einem kleinen Dorf in der kambodschanischen Provinz Stung Treng kennenlernte. Ihre menschenunwürdigen Lebensbedingungen ohne Strom, ohne Wasser, mit wenig Nahrung und einer spärlichen Behausung bewegten Feitelson dazu, etwas dagegen zu unternehmen: Heute unterstützt der Verein BeeBob Hilft e.V. den Aufbau eines Kinderhauses in Thalaborivat. Sein Ziel ist, einen Ort für diese Kinder zu schaffen, der ihnen Sicherheit, Geborgenheit und Zuwendung gibt.

BeeBob arbeitet außerdem daran, sein Netzwerk von Unterstützern zu erweitern sowie den Verein und seine Arbeit bekannter zu machen. Hierbei wird BeeBob auf Bitte von Antares Reisky, einer Mitinitiatorin, in Zukunft von der Projektmanagement-Software Projektron BCS unterstützt: Vor allem für Kundenakquise, Eventplanung, Projektplanung und zur Dokumentenverwaltung kann BCS eingesetzt werden und Leistungsprozesse beschleunigen. Hierzu Antares Reisky, Mitinitiatorin von BeeBob: „Besonders wichtig bei unserer Arbeit ist Transparenz – die Menschen, die uns unterstützen, sollen erfahren wie und wofür ihre Mittel eingesetzt werden. BCS ist dabei eine große Hilfe, da es uns zum Beispiel ermöglicht, einen Überblick über unser Fundraising transparent darzustellen.“

Die Projektron GmbH hat sich kürzlich schon an anderer Stelle für Kinder in Entwicklungsländern eingesetzt: Ende letzten Jahres spendete sie einer Mädchenschule in Cape Coast, Ghana IT-Equipment für einen PC-Raum. Ein Projektron-Mitarbeiter richtete die Ausrüstung dann vor Ort für die Kinder der St. Monica Girls School ein.

Der kürzlich erschienene UNICEF-Jahresbericht „Zur Situation der Kinder in der Welt 2011“ berichtet, dass Kinder die wahren Verlierer der Wirtschaftskrisen sind. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung gilt als arm (Armutsgrenze bei 2 US-Dollar pro Tag) und es wird erwartet, dass in diesem Jahr krisenbedingt zusätzlich 64 Millionen Menschen unter die Armutsgrenze fallen – die Hälfte davon sind Schätzungen zufolge Kinder. Außerdem leben neun von zehn Jugendlichen in Entwicklungsländern, mehr als die Hälfte aller Jugendlichen leben in Asien.

Mehr erfahren

Internetauftritt von BeeBob Hilft e.V.

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang