Berlin, 24. April 2018

Projektron erneut Best Practice im Leitfaden „Digitale Vereinbarkeit“ des Bundesfamilienministeriums

Im September 2017 veröffentlichte das BM für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Leitfaden „Digitale Vereinbarkeit – Home-Office und mobiles Arbeiten“, der die Chancen mobiler Arbeitsformen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufzeigt.


180424 leitfaden BMFSFJ

Der Leitfaden „Digitale Vereinbarkeit“ richtet sich an Firmen, Personaler und Führungskräfte, die mit einem flexiblen Personalmanagement die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen möchten. Projektron stellte eigene Maßnahmen und Vorgehensweisen vor, die zum Teil in den Leitfaden eingingen.

Bei Projektron richten sich die Vereinbarkeitsangebote an Mütter, Väter, Pflegende und alle, die eine entsprechende Unterstützung in ihrer aktuellen Lebensphase benötigen. Bausteine dieser Strategie sind individuelle Arbeitszeitmodelle oder Home-Office. Unterstützt wird dies durch die unternehmenseigene Projektmanagement-Software Projektron BCS. Personalmanagerin Sandra Gerhardt: "Unsere Software hilft uns, so flexibel zu arbeiten. Wir haben klare Strukturen und arbeiten prozessorientiert. Da jeder seine Arbeit dokumentiert, kann ein Vertreter bei Bedarf ohne große Einführung übernehmen."

Seit ihrer Gründung konnte sich die Projektron GmbH über verschiedene Auszeichnungen freuen – sowohl für ihre Software als auch für ihre Personalarbeit. Unter anderem wurde der Softwarehersteller 2018 zum fünften Mal von Great Place to Work ausgezeichnet. Projektron erhielt 2015 das TOTAL-E-QUALITY-Prädikat für Chancengleichheit und das erstmals vergebene Zusatzprädikat für Diversity.

2016 wurde Projektron im landesweiten Wettbewerb „Unternehmen für Familie – Berlin 2016“ als familienfreundlichstes Unternehmen ausgezeichnet und erhielt zum dritten Mal in Folge das BestPersZertifikat für professionelle und zukunftsfähige Personalarbeit.

Mehr erfahren

Der Leitfaden "Digitale Vereinbarkeit"

Projektron-Auszeichnungen

Arbeiten bei Projektron

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang