Berlin, 8. November 2011

Die Qualität im Blick: Projektron BCS 6.24

Zeit, Geld und Leistung sind die drei Säulen des professionellen Projektmanagements. Die neue Version der webbasierten Projektmanagement-Software Projektron BCS sorgt mit flexiblen Workflows für konstante Qualität in der Projektarbeit. Zusätzlich gibt es in der neuesten Version wertvolle Funktionsoptimierungen, mit denen Manager und Mitarbeiter Zeit und Geld sparen, beispielsweise die wiederholbaren Leistungen.


Die neue Version 6.24 macht das Projektmanagement mit Projektron BCS noch komfortabler: Verbesserte Prozess-Workflows sorgen für eine präzise Abbildung der Prozesse; im Drag-and-Drop-Terminkalender können Termine in Sekundenschnelle geplant und verschoben werden; der überarbeitete Einsatzplan liefert eine zuverlässige Grundlage für den Ressourceneinsatz.

Auch in der Projektplanung hat sich Einiges getan: Ab sofort kann der Projektmanager die Bearbeitungszeit einer Aufgabe in Prozent angeben – Projektron BCS berechnet den absoluten Wert und passt ihn nach Änderungen automatisch an. Fungiert die freie Kapazität des Teams als feste Bezugsgröße beim Planen, unterstützt Projektron BCS auch hier mit einem neuen ressourcenorientierten Werkzeug.

Das Kundenmanagement geht in der Version 6.24 noch leichter von der Hand: Dank neuen Ampeln im Ticket-System sind kritische Kundentickets auf einen Blick sichtbar und können so gezielt bearbeitet werden. Dank neuen Automatismen entlastet die webbasierte Projektmanagement-Software auch bei der Abrechnung von wiederholbaren Leistungen, etwa Servermiete oder Updates.

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang