Berlin, 18. November 2004

Aufnahme in BMBF-Förderprogramm: "Innovative regionale Wachstumskerne"

Die Projektron GmbH beteiligt sich seit November 2004 am Forschungsprojekt "Plattform für intelligente Kollaborationsportale" (PINK). Im Rahmen der Innovationsinitiative "Unternehmen Region" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung übergab Bildungsministerin Frau Edelgard Bulmahn am 16.11.2004 den Zuwendungsbescheid für drei Jahre Förderung.


Neben der Projektron GmbH befinden sich noch neun weitere Unternehmen und zwei Universitäten im Konsortium zu diesem Projekt: AIDOS Software AG, AM-SoFT Potsdam IT-Systeme GmbH, ART+COM AG, Chemie.DE Information Service GmbH, Condat AG, EsPresto AG, inubit AG, neofonie GmbH und Zertificon Solutions GmbH sowie die FU Berlin und die Universität Potsdam.

Projektron wird innerhalb des Projektes XML-basierte Verfahren zur Automatisierung von Prozessen bei der Planung, der Durchführung und beim Controlling von Projekten entwickeln. Als Ergebnis wird ein Regelwerk erwartet, das sich auf die Einhaltung der Vorschriften von Vorgehensmodellen und für das Controlling anwenden lässt. Dazu wird im Projekt auf neueste XML-Technologien zurückgegriffen.

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang