Release-Archiv

Projektron BCS 7.34

Die neue Version 7.34 der Projektmanagement-Software Projektron BCS bietet Projektmanagern noch mehr Komfort: Im Risikodiagramm erfassen Sie sofort, welche Risiken sich schwerwiegend auf Ihr Projekt auswirken können. Dabei können Sie mit der Projektmanagement-Methode PRINCE2 arbeiten und an den Risiken direkt einen Risikoverantwortlichen festlegen. Außerdem können Mitarbeiter Projektideen erstellen aus denen Projektanträge generiert werden. Diese können in einem schlanken Portfoliomanagement ausgewertet werden.


  • Das Risikodiagramm zeigt Ihnen die Risiken Ihres Projektes an
  • Im Qualitätsregister legen Sie Ihre Qualitätskriterien fest und sehen wann die Kontrollen und Abnahmen durchgeführt wurden
  • Der Prüfende sieht auf einen Blick im Diagramm wie die Projektidee bewertet wurde
  • Portfoliomanager prüfen die vorhandenen Projektanträge bequem in einer Ansicht
  • In der Bilder-Galerie sehen Sie alle Bilder, die am Ticket hinterlegt sind
  • Bei der Anpassung von mehreren Tickets gleichzeitig kann auch ein Kommentar hinterlegt werden
  • Systemarchitektur von Projektron BCS

Risiken visuell im Diagramm

Alles auf einen Blick

In der Version 7.34 der Projektmanagement-Software Projektron BCS sind Risiken jetzt noch anschaulicher dargestellt. Ob im Projektüberblick als Dashboard oder auf einer eigenen Unteransicht: Sehen Sie sofort welche Risiken sich schwerwiegend auf Ihr Projekt auswirken könnten.

Geben Sie beim Anlegen von Risiken einfach einen Schweregrad an. Zusammen mit der Eintrittswahrscheinlichkeit wird dieses Risiko im Risikodiagramm dargestellt. Farbliche Markierungen im Diagramm signalisieren Ihnen, welche Risiken Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

Das Risikodiagramm ist dabei individuell einstellbar und filterbar. Sie können beispielsweise Ihre Risiken nach Kosten oder auch Verzögerungen bewerten lassen, dementsprechend ändert sich die Größe der einzelnen Risiken. Außerdem: Das Risikodiagramm lässt sich auch für Ihre Berichte ausspielen.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Das Risikodiagramm zeigt Ihnen die Risiken Ihres Projektes an
Auch im Projektüberblick haben Sie Ihre Risiken stets im Blick

PRINCE2 mit Projektron BCS

Spezielle Ansichten und Assistenten für die Projektmanagement-Methode PRINCE2

Die Projektmanagement-Software Projektron BCS ist ein methodenoffenes System und unterstützt Ihre Projektarbeit, unabhängig davon, welche Vorgehensweise Sie verwenden. Falls Sie sich dabei für PRINCE2 entschieden haben, bietet Ihnen die neue Version 7.34 jetzt noch mehr Unterstützung.

Die spezifischen Anforderungen der Projektmanagementmethode wurden in einem neuen Baustein umgesetzt. Alle sieben Prozesse werden so unterstützt, entweder indem Sie einen Assistenten verwenden oder die Ansichten manuell bearbeiten.

Im Qualitätsregister erfassen Sie Ihre Kriterien für ein qualitativ hochwertiges Projekt. Legen Sie dort bequem fest, wer für die Prüfung und Abnahme der Qualitätskriterien zuständig ist. So behalten Sie in allen Phasen des Projektes einen Überblick und sind dem Lenkungsausschuss gegenüber aussagefähig. Auch an Risiken können Sie direkt einen Risikoverantwortlichen hinterlegen.

Als Projektleiter können Sie ebenfalls mit dem Lenkungsausschuss absprechen, welche Toleranzgrenzen für die wichtigen Werte im Projekt gelten. So sehen Sie im Projektüberblick anhand der Tachometer genau, ob Sie sich buchstäblich im grünen Bereich befinden oder gegebenenfalls Rücksprache halten müssen.

Das Änderungsmanagement in Ihrem Projekt funktioniert über die offenen Punkte, die die Mitglieder des Lenkungsausschusses in ihrem persönlichen Überblick einsehen können. An Tickets eskalieren Sie Freigaben und Änderungen direkt an den Lenkungsausschuss. Dieser kann die offenen Punkte mit einem Klick direkt prüfen und abnehmen.

Ihren gesamten Business Case können Sie außerdem als Bericht exportieren.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Prince2 assistenten
In den Tacho-Einstellungen legen Sie die Toleranzgrenzen für Ihr Projekt fest
Prince2 ueberblick
Im Qualitätsregister legen Sie Ihre Qualitätskriterien fest und sehen wann die Kontrollen und Abnahmen durchgeführt wurden

Schlankes Portfoliomanagement mit Projektron BCS

Projektideen und Projektanträge

Sie möchten Projektideen erfassen, Projektanträge generieren, vergleichen und daraus Projekte erstellen? Projektron BCS 7.34 bietet dafür ein schlankes Portfoliomanagement mit vielen Extras.

Jeder Mitarbeiter hat jetzt die Möglichkeit, eine Projektidee zu erfassen. Je nachdem, welche Projektkategorie gewählt wird, erhält der Prüfende eine passend zugeschnittene Checkliste. Für Ihre Projektkategorien legen Sie die Inhalte der Checkliste bequem selber fest. Sind dann alle Fragen zur Projektidee beantwortet, sieht der Prüfer anhand eines Kreisdiagramms auf einen Blick, ob die Projektidee positiv bewertet wurde oder nicht.

Ist die Projektidee vom Prüfer abgenommen, kann daraus direkt ein Projektantrag generiert werden. In einem neuen Assistenten werden die wichtigen Punkte zum Projektantrag erfasst. Am Ende wird die strategische Bedeutung des Projekts für das Unternehmen festgelegt. Dies hilft später den Portfoliomanagern bei der Auswahl der Projektanträge. Die Faktoren zur Bewertung der strategischen Bedeutung, beispielsweise zur Innovation oder Wirtschaftlichkeit, lassen sich global festlegen. Sollten sich diese Faktoren zu einem späteren Zeitpunkt ändern, kann die strategische Bedeutung auch für ältere Projektanträge nachträglich berechnet werden.

In der gleichnamigen neuen Ansicht werden die Projektanträge nach Status gefiltert angezeigt. Dabei sehen Sie als Portfoliomanager zu prüfende Pflichtprojekte ganz oben. Vergleichen Sie hier die unterschiedlichen Projekte anhand ihrer strategischen Bedeutung und entscheiden Sie, welche Projekte tatsächlich durchgeführt oder doch abgelehnt werden.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Jeder Mitarbeiter kann eine Projektidee eintragen
Der Prüfende sieht auf einen Blick im Diagramm wie die Projektidee bewertet wurde
Portfoliomanager prüfen die vorhandenen Projektanträge bequem in einer Ansicht
 

Verbesserte Darstellung von Bildern, Ausweitung von Drag & Drop und zeitsparende Funktionen für Projektleiter

Galeriefunktion, Anordnung von User Storys, Kommentierte Ticketänderungen und vieles mehr

In der neuen Version 7.34 der Projektmanagement-Software Projektron BCS sehen Sie Grafiken, die sie über die Dateiablage an Tickets hängen, jetzt direkt als Miniaturansicht im Ticketverlauf angezeigt. Mit einem Klick öffnet sich dieses in einer Galerie - so können Sie bequem durch alle am Ticket angehängten Grafiken durchblättern.

Statt durchzublättern, können Sie bei den User Storys jetzt Drag & Drop benutzen, um diese zu sortieren. Diese manuelle Sortierung lässt sich ganz bequem als Voreinstellung abspeichern. So können Sie verschiedene Sortierreihenfolgen in Projektron BCS hinterlegen.

Außerdem: Beim Ändern von Ticketeigenschaften können jetzt auch Kommentare eingefügt werden. Wenn Sie als Projektleiter mehrere Tickets auf einmal bearbeiten und beispielsweise den Status ändern, können Sie zusätzlich einen Kommentar verfassen, um diese Statusänderung zu erläutern.

Und: Der Cronjob für das automatische Schließen von Aufgaben und Projekten berücksichtigt jetzt auch Workflow-Schritte. Sind alle Workflow-Schritte an einer Aufgabe auf geschlossen gesetzt, wird die Aufgabe selbst automatisch nach beispielsweise 10 Minuten auf geschlossen gesetzt und erspart Ihnen als Projektleiter wertvolle Zeit.

Diese Funktionen sind teilweise in BCS.start enthalten.

In der Bilder-Galerie sehen Sie alle Bilder, die am Ticket hinterlegt sind
Sortieren Sie User Storys per Drag & Drop und speichern Sie die Sortierreihenfolge als manuelle Sortierung
Bei der Anpassung von mehreren Tickets gleichzeitig kann auch ein Kommentar hinterlegt werden
 

Unterstützung des Integrationsframework Apache Camel

Vernetzte Informationssysteme in Unternehmen

Eine Integration in unternehmensweite Informationssysteme ist dank der standardmäßigen Unterstützung von Apache Camel zukünftig noch einfacher. Projektron steht Ihnen bei der Enterprise Application Integration (EAI) und den damit verbundenen komplexen Projekten unterstützend zur Seite.

Für die IT-Architektur ist eine prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen im gesamten Unternehmen stets eine Herausforderung. Die standardmäßige Unterstützung des Integrationsframework Apache Camel wurde intern positiv evaluiert.

Apache Camel vereinfacht die Integration heterogener und autonomer Geschäftslösungen, da es mit verschiedenen Protokollen wie HTTP, JMS oder AMQP umgehen kann und verschiedene Schnittstellen vereinbar macht. Da Apache Camel auf offene Standards setzt, kann die Implementierung der Integration durch Partner von Projektron oder durch externe Dienstleister erfolgen.

Systemarchitektur RGB
Alle Referenzen Seitenanfang