Release-Archiv

Projektron BCS 7.10

Mit Ampel-Controlling für die Kundenkommunikation, dynamischen AJAX-Übersichten und einer JIRA-Schnittstelle für Projektmanager sorgt das neue Projektron BCS für gewinnbringende Verknüpfungen und neue Perspektiven.


  • Mit Vertriebsampeln den Handlungsbedarf sofort erkennen
  • Interne Stundensätze einfach gruppieren und effizient pflegen
  • Einfach antworten: Die neue Feedback-Funktion im Projektron BCS-Vertragsmanagement
  • Minutengenau dokumentierbar: Vertragslaufzeiten im Projektron BCS-Vertragsmanagement
  • Präzises Projektcontrolling: Zuschläge mitberücksichtigt

Schnittstelle zu JIRA

JIRA-Daten im Projekt

Ob im Ressourcenmanagement, Projektcontrolling oder in der Rechnungsstellung: Ab Projektron BCS 7.10 lassen sich Daten aus JIRA einfach und flexibel in Ihre Projekte integrieren.

Damit erkennen Sie  in der Projektron BCS-Ressourcenvorschau mögliche Engpässe bereits während Ihre Entwickler JIRA-Vorgänge (Issues) bearbeiteten. Auch auf Fehlentwicklungen macht Sie Projektron BCS rechtzeitig aufmerksam, beispielsweise mit den prognostizierten Zeit- und Budgetüberschreitungen. Zudem lassen sich Projekte inklusive der Aufwände aus den JIRA-Arbeitsprotokollen komfortabel in Projektron BCS fakturieren.

Möglich machen das ein Plug-in für JIRA, der Projektron BCS-Connector, sowie der Webservice JIRA-SyncAdapter (JSA), der in Echtzeit JIRA-Vorgänge und JIRA-Arbeitsprotokolle nach Projektron BCS überträgt.

Damit bietet Projektron BCS erstmals eine Schnittstelle auf Basis eines lizenzierbaren Standard-Webservices – eine Funktion, die in zukünftigen Projektron BCS-Versionen weiter ausgebaut wird.

Ampel-Controlling für Ihr Kontaktmanagement (CRM)

Die Kommunikation im Blick

In Projektron BCS sehen Sie auf einen Blick, ob Ihre Kommunikation im grünen Bereich ist oder ob Sie einen Kunden anrufen sollten. Das bewährte Ampel-Controlling aus dem Projektmanagement gibt es ab Version 7.10 auch für Ihr Kontaktmanagement (CRM).

Übersichtlich listet Ihnen Projektron BCS Ihre Kontakte mit der jeweils passenden Ampeleinstellung. Schaltet eine Ampel von grün auf gelb, ist es an der Zeit, den Geschäftspartner zu kontaktieren. Steht eine Ampel auf rot, signalisiert sie Ihnen, dass der geplante Zeitraum zur Kontaktaufnahme bereits überschritten ist.

Wann die Ampeln umschalten, kann sowohl zentral als auch individuell gesteuert werden. Beispiel: Sollen neue Messekontakte binnen drei Wochen nachgefasst werden, kann für die zugehörige Kontaktkategorie eine passende Ampelsteuerung zentral hinterlegt werden. Oder: Sie möchten einen Geschäftspartner in zwei Monaten nochmal auf Ihr Thema ansprechen. Hinterlegen Sie den gewünschten Zeitpunkt in dessen Kontakthistorie, erinnert Sie die Ampel rechtzeitig daran.

vertriebsampeln

Zentrale Gruppen für interne Stundensätze

Effizient organisiert

Ob nach Qualifikationslevel, Tarif oder Abteilung: Ihre internen Stundensätze lassen sich in Projektron BCS 7.10 flexibel gruppieren und zentral verwalten. So können Sie beispielsweise für Ihre Entwickler oder Berater den zugehörigen internen Stundensatz einmal hinterlegen und mehreren Mitarbeitern zuweisen.

Das spart Zeit – insbesondere bei der Pflege. Denn: Ändert sich der Stundensatz beispielsweise für Ihre Entwickler, passen Sie als Personalmanager diesen lediglich an einer Stelle an, den Rest erledigt Projektron BCS für Sie, bei Bedarf auch zeitabhängig zu einem von Ihnen definierten Termin.

stundensatzgruppe intern

Feedbackfunktion für Ihr Vertragsmanagement

Für kurze Kommunikationswege

Verwalten Sie Ihre Verträge schon mit Projektron BCS? Dann bietet Ihnen das Vertragsmanagement der 7.10 noch mehr Komfort:

Zu jedem Vertrag können Sie ein passendes Benachrichtigungsintervall hinterlegen, beispielsweise zwei Wochen vor Vertragsende. Läuft ein Vertrag aus oder kann ein Vertrag gekündigt werden, informiert Projektron BCS den fachlich Verantwortlichen per E-Mail und bittet um Stellungnahme. Mit einem Klick wechselt er in die neue Projektron BCS-Feedbackfunktion. Dort kann er vermerken, wie mit dem Vertrag weiter verfahren werden soll. Trägt er kein Feedback ein, erinnert ihn Projektron BCS auf Wunsch erneut.  Damit unterstützt Projektron BCS Ihre lückenlose Dokumentation und verkürzt interne Kommunikationswege.

Darüber hinaus lassen sich ab der 7.10 sowohl der Laufzeitbeginn als auch das Laufzeitende minutengenau hinterlegen – ein besonderer Vorteil besonders bei Versicherungsverträgen.

vertaege feedback
vertraege modalitaeten

Noch präzisere Projektauswertung

Ob Kostenarten, Kostenträger oder Kostenstellen: Unabhängig davon, nach welchem Kriterium Sie Kosten auswerten möchten, in Projektron BCS 7.10 können Sie das entlang der gesamten Projektstruktur.

Zusätzlich bietet die 7.10 ein Plus für Ihre Personalkostenauswertung: Ob Reisezeit, Nachtarbeit oder Wochenendarbeit: Zuschläge bei der Zeiterfassung oder spezielle Stundensätze lassen sich in Ihren Projektauswertungen berücksichtigen. Welche Zuschläge für Ihre Projekte relevant sind, können Sie festlegen: Soll ein Zuschlag nicht eingerechnet werden, lässt sich das mit einem Klick direkt in der Zuschlagsregel einstellen.

projektauswertung mit zuschlaegen

Dynamische Übersichten und zusätzlicher Bedienkomfort

AJAX für Projektmanager

Ab Version 7.10 reagiert Projektron BCS noch schneller auf Ihre Eingaben. Möglich macht das die asynchrone Datenübertragung via AJAX. Ändern Sie zukünftig etwas auf einer Projektron BCS-Übersichtsseite, so sorgt AJAX dafür, dass nicht die komplette Seite, sondern lediglich der geänderte Bereich neu geladen wird. Das macht nicht nur Projektron BCS schneller, sondern verkürzt auch Ihre Navigationswege.

Zusätzlich sorgen für mehr Weißraum und Übersichtlichkeit: Rasterhaltige Formulare sowie konfigurierbaren Pfadangaben, mit denen Sie sich beispielsweise statt des Projektgruppennamens die zumeist kürzere Projektgruppen-ID anzeigen lassen können.

Alle Referenzen Seitenanfang