Release-Archiv

Projektron BCS 18.4

Behalten Sie Ihre Projektrisiken und Gegenmaßnahmen immer im Blick: In der neuen Version 18.4 der Projektmanagement Software Projektron BCS wurden die Risiken um neue Attribute erweitert, beispielsweise zur Strategie und zur Bewertung. Und an Gegenmaßnahmen können Sie nun mehrere Tickets hinterlegen, um für alles gewappnet zu sein. Außerdem: Wenn sie Aufgaben per Drag & Drop in die Terminplanung zu einem Mitarbeiter ziehen, ändern sich automatisch die entsprechenden Restaufwände.


  • Neue Attribute an Risiken helfen Ihnen, sich auf alles vorzubereiten.
  • Per Drag & Drop ziehen Sie Aufgaben aus dem Navigator auf den jeweiligen Mitarbeiter in die Terminplanung.
  • Sehen Sie auf einen Blick, welche Mitarbeiter gerade im Urlaub oder abwesend laut Arbeitszeitmodell sind.

Erweiterte Verwaltung von Risiken und Gegenmaßnahmen

Auf alles vorbereitet

In der neuen Version 18.4 der Projektmanagement Software Projektron BCS wurden insbesondere Risiken sowie Gegenmaßnahmen überarbeitet. An Risiken lassen sich jetzt für jedes Risiko Strategien hinterlegen, sodass direkt erkennbar ist, wie mit einem Risiko weiter verfahren werden soll. Außerdem wurde das Status-Attribut erweitert, sodass Sie als Projektleiter hinterlegen können, ob Sie Risiken schon bewertet haben oder nicht. Gerade an übergeordneten Projektgruppen oder Betriebstätigkeiten kann es im Multiprojektmanagement oder Programmmanagement ebenso manchmal nötig sein, Risiken einzutragen, was in der neuen Version von Projektron BCS problemlos möglich ist. Nutzen Sie Projektron BCS außerdem als Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS), hilft Ihnen die neue Risiko-Kategorie "Informationssicherheitsrisiko". In diesem Zuge wurden auch die Gegenmaßnahmen erweitert. An einer Gegenmaßnahme können Sie jetzt nicht nur eine Aufgabe, sondern auch mehrere Tickets hinterlegen. So haben Sie Ihre Projektrisiken und Gegenmaßnahmen immer im Griff.

Diese Funktion ist nicht in BCS.start enthalten.

Neue Attribute an Risiken helfen Ihnen, sich auf alles vorzubereiten.

Erweiterte Terminplanung

Schnell und komfortabel

In der Terminplanung können Sie mit der neuen Version 18.4 von Projektron BCS Ihre Mitarbeiter schneller zuweisen und entsprechend verplanen. Im überarbeiteten Navigator finden Sie eine filterbare Aufgabendisposition, die zudem Restaufwände anzeigt. Mittels Drag & Drop können Sie diese Aufgabe einfach auf den Terminplan zum entsprechenden Mitarbeiter schieben. Für diesen Mitarbeiter wird ein Termin angelegt, mit dem diese Aufgabe verknüpft ist. Mit der Zuweisung lädt sich der Navigator automatisch nach und aktualisiert entsprechend die Restaufwände der Aufgabe. Außerdem lassen sich in der Terminplanung jetzt auch gleitende Monate oder manuell gewählte Zeiträume anzeigen. Und falls der Zeitraum sehr weit in die Zukunft reicht, kann Projektron BCS die einzelnen Monate ebenso untereinander darstellen. So können Sie schnell und komfortabel Ihre Mitarbeiter in Terminen verplanen.

Diese Funktion ist auch in BCS.start enthalten.

Per Drag & Drop ziehen Sie Aufgaben aus dem Navigator auf den jeweiligen Mitarbeiter in die Terminplanung.

Verbesserte Anzeige von Abwesenheiten

Planungssicherheit

Sie möchten Mitarbeiter heute zu Aufgaben oder Terminen zuweisen, sind sich aber nicht sicher, ob diese Mitarbeiter aktuell überhaupt zur Verfügung stehen? In der Version 18.4 der Projektmanagement Software Projektron BCS können Sie nun überall, wo Mitarbeiter angezeigt werden, erkennen, ob der Mitarbeiter abwesend ist oder nicht. Mit einem entsprechenden Symbol werden Krankheit sowie Urlaub und FZA angezeigt. Weitere Informationen zur Abwesenheit erhalten Sie über den Tooltip. Natürlich sind diese Abwesenheiten nur erkennbar, wenn dementsprechende Rechte vorliegen, beispielsweise ob man diese Termine generell sehen darf oder ob nach der Terminart unterschieden wird. Ist im System die Abwesenheit anonymisiert, so können andere Mitarbeiter den Grund der Abwesenheit nicht erkennen.

Diese Funktion ist auch in BCS.start enthalten.

Sehen Sie auf einen Blick, welche Mitarbeiter gerade im Urlaub oder abwesend laut Arbeitszeitmodell sind.

Unterstützung von Java 11 und OpenJDK

Jetzt umsteigen

Mit der neuen Version 18.4 der Projektmanagement Software Projektron BCS wird zum ersten Mal Java in der Version 11 unterstützt und gegen OpenJDK getestet. In den kommenden Projektron BCS-Versionen wird die aktuell noch vorhandene Unterstützung von Java 8 eingestellt, um neue Sprachfunktionen einsetzen zu können. In unseren Release Notes erhalten Sie weitere Informationen zu den Anpassungen von bestehenden Installationen. Wir empfehlen Ihnen bereits jetzt den Umstieg auf Java 11.

Diese Funktion ist auch in BCS.start enthalten.

Alle Referenzen Seitenanfang