Gemeinsam innovativ, von Anfang an

Anwenderbericht von Pinuts media + science

Pinuts bietet seinen Kunden kreative und intelligente Lösungen für webbasierte Anwendungen. Als Projektron-Kunde der ersten Stunde setzt Pinuts unter anderem bei Projektmanagement und Projektorganisation auf Projektron BCS – die Software unterstützt das agile Vorgehen und macht es transparent. Beinahe alle Prozesse werden in BCS als zentraler Anwendung abgewickelt.


Pinuts media+science ist Projektron-Kunde der ersten Stunde. Bereits seit 2001 nutzen wir die Projektmanagement-Software BCS, um Projekte zu planen, zu koordinieren und auszuwerten. Unsere Kunden engagieren uns, wenn sie eine kreative und intelligente Lösung für eine webbasierte Anwendung suchen. Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Content-Management-Systeme, eCRM-Systeme und webbasierte Business-Process-Management-Anwendungen.

Innovationsprojekte erfolgreich realisieren

Innovativ zu sein ist für Unternehmen eine wichtige Voraussetzung, um am Markt zu. Gleichgültig, ob es um neue Verfahren, neue Vorgehensweisen, neue Märkte, neue Produkte, neue Prozesse oder neue Vertriebswege geht – Innovation ist für ein Unternehmen überlebensnotwendig. Die Idee zu einer Innovation entsteht meist im Unternehmen selbst und kann im besten Fall auch von den eigenen Mitarbeitern umgesetzt werden. Unternehmen können sich in der zunehmend diversifizierten Welt jedoch nicht mehr nur auf die eigene Innovationsfähigkeit verlassen. Es gilt, externes Wissen für den eigenen Innovationsprozess zu nutzen.

Externe Experten können den Blickwinkel erweitern und bringen Expertise in Bereichen mit, die im eigenen Unternehmen womöglich nicht vorhanden ist. Wir von Pinuts haben viel Erfahrung darin, ausgehend von einer Idee oder einer Zielsetzung die passende Webanwendung zu entwickeln. Dabei verwenden wir State of the art Webtechnologie. Da wir bereits eine große Zahl von Projekten im Webbereich realisiert haben, finden wir schnell Lösungsansätze und können den Kostenrahmen realistisch einschätzen. In enger Arbeitsteilung zwischen uns und dem Kunden übersetzen wir die verschiedensten Anforderungen in Software.

Unsere Vorgehensweise ist geprägt durch ein agiles Vorgehensmodell

Den Mittelpunkt der Entwicklung von Lösungen und Systemen bildet die Zielsetzung des Kunden. Um auf diese Zielsetzung optimal reagieren zu können, bedienen wir uns eines agilen Vorgehensmodells, das in der Lage ist, adaptiv auf sich ändernde Anforderungen und Rahmenbedingungen zu reagieren.

Eine Hauptanforderung an eine neue Projektmanagement-Software war, dass sie webbasiert sein musste. Das ist notwendig, weil etwa hälftig mit Linux/Open- Source-Software und mit Windows gearbeitet wird. Außerdem wollten wir einen zentralen Server mit Datenbank, über den wir die Projektplanung und -überwachung in allen Phasen laufen lassen konnten.

Die zentralen Prinzipien, die uns dabei antreiben, sind die Mehrfachverwendung vorhandener Ressourcen, die Zweckmäßigkeit, die Kundennähe und die kontinuierliche Fortschrittsmessung. Damit erreichen wir eine schnellere, flexiblere und kostengünstigere Umsetzung bei guter Qualität mit einem Höchstmaß an Kundennutzen. Anwendungen und Lösungen entstehen, die durch eine kontinuierliche Abstimmung mit dem Kunden die gestellten Anforderungen erfüllen und die nicht lediglich komplexe Probleme verwalten.

Wie wir Projektron BCS nutzen

Projektron BCS unterstützt uns bei Projektmanagement und Projektorganisation sowie der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Agile Vorgehensmodelle erfordern eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Auftraggeber und Dienstleister, da es anders als bei einer klassischen Vorgehensweise kein vor Projektbeginn aufgestelltes Pflichtenheft und keine genau kalkulierten Zeitpläne gibt.

Mit Projektron BCS geben wir unseren Kunden jederzeit einen transparenten Einblick in die Projektarbeit und zum aktuellen Status der Ressourcen, Aufwände und Kosten.

Mit Projektron BCS werden bei Pinuts Arbeitszeiten protokolliert, Termine verwaltet und Projektaufgaben organisiert. Sämtliche in einem Projekt anfallenden Arbeitsstunden und Kosten werden in der Software erfasst und dokumentiert. Auch bei agilen Vorgehensmodellen können wir so Aufwände exakt belegen und die Aufwände für die Rechnungsstellung beleg- und abrechenbar machen.

Durch die zahlreichen Zusatzfunktionen von Projektron BCS wie Zeiterfassung, Urlaubs- und Spesenmanagement, Angebots- und Rechnungsstellung lassen sich beinahe alle Prozesse unserer Arbeit in einer zentralen Anwendung abwickeln. Dank der flexiblen Rechteverwaltung von Projektron BCS können auch unsere externen Projektmitarbeiter problemlos in die Software eingebunden werden. Da die Software webbasiert ist, greifen alle Projektbeteiligen unabhängig vom Standort auf den gleichen Datenbestand zu.

logo pinuts ger

Pinuts media + science

Branche: Multimedia und Verlage
Kunde seit: 2001
Anwender: 30

Meistgenutzte Funktionen:

  • Projektcontrolling
  • Zeiterfassung

Autor: Tilman Issing
Stand: 11/2010

Alle Referenzen Seitenanfang