Mehr als wir am Anfang auch nur geahnt haben

Anwenderbericht von PHOENIX CONTACT Cyber Security

PHOENIX CONTACT (bis 2016 Innominate) entwickelt seit 2001 Geräte für Netzwerksicherheit. Außerdem bieten wir industriellen Nutzern Firewalls an, für den stationären ebenso wie für den mobilen Einsatz. Mit Projektron BCS arbeiten wir schon seit 2004, insbesondere beim Projektmanagement und in der Zeiterfassung.


Innominate wurde 2001 gegründet und war zunächst ein Venture Capital geführtes Unternehmen. 2008 wurden wir Teil des Elektronikunternehmens Phoenix Contact. Im Januar 2016 wurde aus Innominate die PHOENIX CONTACT Cyber Security AG.

Wir bieten unseren Kunden – vor allem aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Industrie, Gesundheitswesen und Satellitenkommunikation – Sicherheitslösungen in zwei Kernbereichen an. Zum einen unser Firewall-System Industrial Network Security. Das System steht für den Schutz von vernetzten Industrieanlagen, wie Robotern, Produktionszellen und Industriesteuerungen vor Angriffen oder Ausfällen durch Viren, Schadprogramme und Fehlbedienung.

Zum anderen eine sichere Fernwartung technischer Anlagen durch virtuelle Tunnel über das Internet (VPN). Unsere Firewall- und VPNSysteme helfen, das Internet sicher zu nutzen. Dadurch können die Systeme von außerhalb gewartet werden, ohne dass die Servicetechniker- Teams zu den Unternehmen unserer Kunden reisen müssen.

Warum ein externes Projektmanagement-Tool?

Wir führen etwa drei bis vier Projekte pro Jahr durch, die eine durchschnittliche Laufzeit von 6 bis 12 Monaten haben. Da unser Angebot nahezu nur aus Eigenentwicklungen besteht, müssen die jeweils an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden. Dafür spezifizieren wir zunächst die Schritte, die getan werden müssen, und erstellen eine Zeitplanung, bevor unsere Entwickler ihre Arbeit aufnehmen. Fast alle diese Projekte sind abteilungsübergreifend und bringen Anforderungen mit sich, die unsere eigenentwickelten Excel-Werkzeuge irgendwann nicht mehr bewältigen konnten.

Eine Hauptanforderung an eine neue Projektmanagement-Software war, dass sie webbasiert sein musste. Das ist notwendig, weil etwa hälftig mit Linux/Open- Source-Software und mit Windows gearbeitet wird. Außerdem wollten wir einen zentralen Server mit Datenbank, über den wir die Projektplanung und -überwachung in allen Phasen laufen lassen konnten.

Warum wir uns für Projektron BCS entschieden

Der Weg zu Projektron BCS hätte nicht kürzer sein können. Unser Vorstand hatte Kontakt zu einem der Geschäftsführer von Projektron, und ließ sich direkt von ihm die damals noch recht neue Projektmanagement- Software vorführen. Schon dabei kamen wir zu dem Ergebnis, dass Projektron BCS gut zu uns passen könnten. Eine Probeinstallation verstärkte diesen Eindruck, und es soll auch nicht verschwiegen werden, dass uns der Preis von BCS überzeugt hat. Zum Januar 2004 ließen wir BCS deshalb fest installieren.

Projektron BCS im täglichen Einsatz

In der ersten Phase seit 2004 haben wir mit Projektron BCS hauptsächlich Projektdaten erfasst. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch gar nicht, was das Tool alles kann. Je mehr Routine die etwa 11 Angestellten bekamen, die bei uns mit BCS arbeiten, desto breiter wurden auch die Anwendungsfälle. BCS komm heute im gesamten Projektmanagement zum Einsatz, und dabei insbesondere in der Zeiterfassung, der Urlaubsverwaltung und in der Auswertung der einzelnen Projekte. Wichtig sind uns daneben die Ressourcenplanung und die Möglichkeit, den gesamten Verlauf des Projekts zu jeder Zeit zu überwachen.

Obwohl wir bereits seit zwölf Jahren mit Projektron BCS arbeiten, haben wir noch keine nennenswerten Funktionserweiterungen beauftragt. Das liegt aber daran, dass wir noch immer neue Funktionen entdecken, die wir bisher noch gar nicht genutzt haben. Auch deshalb werden wir weiterhin mit BCS arbeiten, und wir freuen uns dabei auf jede Menge positiver Entdeckungen.

Phoenix contact logo

PHOENIX CONTACT Cyber Security

Branche: IT-Infrastrukturen und Hardware
Kunde seit: 2004
Anwender: 35

Meistgenutzte Funktionen:

  • Projektcontrolling
  • Projektplanung
  • Zeiterfassung
  • Urlaubsmanagement

Autor: Dr. Lutz Jänicke
Stand: 04/2016

Alle Referenzen Seitenanfang