Projekte fast so schön wie Urlaub

Anwenderbericht von infomax websolutions

Wir beschäftigen uns damit, Menschen bei der Planung und Buchung der „schönsten Zeit des Jahres“ digital zu unterstützen – da lag es auf der Hand, dass auch unsere Arbeit an diesen Projekten so angenehm wie möglich sein soll.


infomax websolutions GmbH kompakt:

  • e-tourism-Erfahrung seit 1998
  • Sitz in Grassau (Bayern), Niederlassung in Bremen
  • 35 Mitarbeiter

Kompetenzen und Schwerpunkte:

  • Umsetzung ausgezeichneter komplexer Webportale (Beratung, Konzeption, Design, Programmierung, Software-Entwicklung, Betrieb)
  • 50% Produktgeschäft – 50% Projekte/Dienstleistung
  • imx.Platform als erprobte Softwareplattform
  • Holistischer Ansatz für „Digital Tourism“

Als einer der führenden Anbieter im e-tourism entwickelt infomax strategische, kreative und technische Internet- und Softwarelösungen für Tourismusunternehmen und -destinationen.Die Top-Urlaubsziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählen zu unseren Kunden. Unsere Lösungen sind der Benchmark in der Branche.

Der geschäftliche Erfolg unserer Kunden im Netz ist unser oberstes Ziel. Sichtbar, und messbar. Als inhabergeführtes Unternehmen setzen wir seit der Unternehmensgründung 1998 auf Unabhängigkeit und Eigenständigkeit.

Derzeit beschäftigt infomax 35 Mitarbeiter an zwei Standorten in Deutschland. Gesellschafter und Geschäftsführer ist Robert Klauser.

infomax websolutions bietet e-tourism-Erfahrung seit 1998

Wir arbeiten seit 2006 mit Projektron BCS und haben nach knapp 10 Jahren nahezu alle Module und Funktionen von Projektron BCS im Einsatz: begonnen haben wir mit der Projektplanung, dem Projektcontrolling, der Zeiterfassung und dem Ticketsystem, inzwischen nutzen wir BCS auch für die automatische Fakturierung sowie für unser CRM inkl. CTI-Schnittstelle. Gerade die CTI-Schnittstelle möchten wir im Alltag nicht mehr missen: in Klick auf die Telefonnummer eines Kontaktes und schon startet das Gespräch und man kann relevante Dinge gleich in einer Telefonnotiz festhalten.

Zusammenfassend bildet BCS heute jeden Prozess in unserem Unternehmen ab und ist das Rückgrat für so ziemlich alles, was wir machen. Die Prozesse und Module sind inzwischen stark miteinander vernetzt, einige Funktionen haben wir auch an unsere speziellen Anforderungen anpassen lassen, was sich in der täglichen Arbeit für uns sehr auszahlt. Gleichzeitig hat die tiefere Integration von BCS auch dazu beigetragen, unsere eigenen internen Prozesse transparenter und zielgerichteter zu machen. Und diese Transparenz zahlt sich ebenfalls aus: für unsere Kunden in Form von verlässlicher Projektplanung in Bezug und Zeit und Kosten, für uns selbst im wirtschaftlichen Erfolg der Projekte.

Wir schätzen an Projektron BCS neben der laufenden Weiterentwicklung durch Projektion selbst v.a. die leichte Erweiterbarkeit und Anpassbarkeit an individuelle Bedürfnisse; das war z.B. im Zusammenhang mit der Faktura der Fall, wo wir eigene Reports und eigene Schnittstellen in die Fibu benötigt haben oder auch im Bereich Ressourcenplanung, wo wir auf einige individuell konfigurierte Ansichten zurückgreifen können. Zukünftig planen wir, v.a. in der Produktentwicklung auch das agile Anforderungsmanagement über Scrum zu nutzen, das BCS ebenfalls unterstützt.

logo infomax ger

infomax websolutions

Branche: Digitalagentur
Kunde seit: 2006
Anwender: 35

Meistgenutzte Funktionen:

  • Rechnungsstellung
  • CTI-Schnittstelle
  • Kundenmanagement (CRM)
  • Projektcontrolling
  • Projektplanung
  • Zeiterfassung

Autor: Robert Klauser
Stand: 08/2016

Alle Referenzen Seitenanfang