Bei Studenten beliebt

Anwenderbericht der Hochschule für Technik und Wirtschaft Stralsund

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), der staatlichen Fachhochschule des Saarlandes, erlernen Studierende praxisnah und anwendungsorientiert das für eine zukunftsfähige akademische Ausbildung notwendige Wissen. Um diesen Anforderungen auch im Master-Studienfach Projektmanagement nachzukommen, wird die marktgängige Projektmanagement-Software Projektron BCS der Projektron GmbH eingesetzt.


Kurze Regelstudienzeiten und die zusätzlich zum Fachwissen vermittelten Soft-Skills und Fremdsprachenkenntnisse runden das Profil eines praxisorientierten Studiums ab und bereiten die Studierenden auf künftige berufliche Anforderungen vor. Die anwendungsorientierte Lehre und die enge Kooperation mit Unternehmen gehören zu den Markenzeichen der HTW und ermöglichen eine hochqualifizierte akademische Ausbildung. Weil sich Hochschule und Wirtschaft als Partner verstehen, finden die Erfordernisse der Arbeitswelt schon frühzeitig ihren Niederschlag in den Lehrplänen.

Bei der Einführung der Masterstudiengänge Kommunikationsinformatik und Praktische Informatik wurde auch von den Akkreditierungskommissionen ausdrücklich gefordert, dass Team- und Projektarbeiten unter möglichst realistischen Arbeitsbedingungen Bestandteil des Lehrplans sein sollen. Eine Forderung, die natürlich ebenso von den Unternehmen, mit denen die HTW kooperiert, begrüßt, sowie auch an der HTW gelebt wird. Um diesen Anforderungen auch im Master-Studienfach Projektmanagement nachzukommen, wird die marktgängige Projektmanagement-Software Projektron BCS der Projektron GmbH eingesetzt.

Diese Projektmanagement-Software erfüllt auch die zentralen Wünsche der Studierenden:

  • Das webbasierte Projektron BCS wird den Mobilitätsanforderungen der Studenten im Praxissemester und im kooperativen Studium optimal gerecht.
  • Der professionelle Support wird bei den Studierenden der Masterstudiengänge sehr geschätzt, denn negative Projekterfahrungen aus dem Bachelorstudium sind oftmals verbunden mit dem spielerischen Einsatz quelloffener Managementwerkzeuge in frühen Entwicklungsstadien.
  • Die einfachen und leicht zu erlernenden assistentenbasierenden Verwaltungswerkzeuge ermöglichen auch den studentischen Teilzeitadministratoren eine effiziente Systembetreuung.

Projektron BCS ist an der HTW auf einer Sun Fire V445 Server mit 4 UltraSPARC IIIi Prozessoren und 32 GB RAM gehostet. Als Betriebssystem kommt Solaris SunOS 5.10 zum Einsatz.

Die Studierenden der Praktischen Informatik und der Kommunikationsinformatik nutzen Projektron BCS seit dem Sommersemester 2008, um ihre eigenen Entwicklungsteams mit jeweils 6 bis 10 Studierenden unter professionellen Gesichtspunkten zu managen. Das ist bereits nach kurzer Einarbeitungszeit problemlos möglich.

Hervorzuheben sind hier die durchdachten Assistenten, die es den Studierenden ermöglichen, die notwendigen Administrationsaufgaben eigenständig wahrzunehmen.

logo htw saarland

Hochschule für Technik und Wirtschaft Saarland

Branche: Öffentliche Einrichtungen
Kunde seit: 2009

Meistgenutzte Funktionen:

  • Projektplanung
  • Projektsteuerung

Autor: Michael Sauer
Stand: 04/2011

Alle Referenzen Seitenanfang