Projektron BSC bietet uns einen echten Mehrwert

Anwenderbericht von ARITHNEA

Als Experte für das digitale Business berät ARITHNEA Unternehmen bei ihren Marktstrategien, kreiert unverwechselbare Markenwelten und entwickelt integrierte IT-Lösungen. Damit schafft ARITHNEA ganzheitliche Kundenerlebnisse über sämtliche Kommunikationskanäle und Ländergrenzen hinweg. Als zuverlässiger strategischer Partner begleitet ARITHNEA Unternehmen auf ihrem gesamten Weg zur digitalen Reife. Seit 2009 vertraut ARITHNEA auf Projektron BCS. Und zwar so sehr, dass ARITHNEA den Einsatz noch weiter ausbauen wird.


ARITHNEA wurde 2003 gegründet. Von Beginn an verstanden wir uns als eBusiness-Dienstleister, der für unsere Kunden in erster Linie Lösungen und Optimierungen für Shopsysteme, Webseiten, Portale und andere Online-Anwendungen anbietet. Mittlerweile ist ARITHNEA auf über 200 Mitarbeiter angewachsen und ist Teil eines erfolgreichen Partnernetzwerks und unter anderem Partner von Adobe, e-Spirit und SAP Hybris. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen wie BSH Hausgeräte, Fressnapf, KION Group, Knorr-Bremse, Ottobock, Robert Bosch und Schaeffler. Diese betreuen wir von unserem Hauptsitz in Neubiberg bei München und unseren Niederlassungen in Bremen, Dortmund, Frankfurt, Jena und Stuttgart aus.

Ein typisches Projekt, das von ARITHNEA betreut wird, besteht zum Beispiel im Aufbau eines Shopsystems für einen Kunden, entweder als neues System oder als Anbindung an schon vorhandene Systeme mit deren Prozessen. Von solchen Projekten bearbeitet die ARITHNEA etwa 30 bis 35 pro Jahr, wobei die Laufzeiten der einzelnen Projekte zwischen Wochen und Monaten variieren. Normalerweise werden die Projekte abteilungsübergreifend zwischen unseren Bereichen eCommerce, Content Management, IT-Service und Design bearbeitet.

Als strategischer E-Business-Partner beraten wir richtungsweisend, umfassend und individuell, entwickeln passende Strategien und setzen diese kreativ sowie technisch um. Ob Commerce-Plattformen, Portale, Webshops oder klassische Webseiten wir schaffen besondere Einkaufs- und Markenerlebnisse, über sämtliche Kommunikationskanäle und Ländergrenzen hinweg.

Ressourcenauslastung bei ARITHNEA

Warum wurde bei ARITHNEA eine Projektmanagement-Software notwendig?

Der Hauptgrund, sich auf die Suche nach einer Projektmanagement- Software zu machen, lag in der abteilungsübergreifenden Arbeitsorganisation bei ARITHNEA. Die Einschränkungen bei dem Tool, das wir bis dahin verwendeten, tauchten an mehreren Stellen auf: Der gesamte Prozess von der Projektplanung über das Controlling bis zur Abrechnung waren mit dem alten System schlicht nicht mehr gut genug zu erfassen.

Der zentrale Zugriff auf alle Projektdaten ist notwendig, um die einzelnen Arbeitsschritte in den Projekten anzupassen und zu erweitern, und damit die Funktionalität der gesamten Projektabwicklung zu verbessern.

Vom Start an war klar, dass die neue Projektmanagement-Software webbasiert und mehrsprachig sein sollte. Vor dem Einsatz von Projektron BCS wurde ein selbst entwickeltes Tool eingesetzt, das jedoch aus Aufwandsgründen nicht mehr erweitert wurde und für die Ressourcenplanung nicht geeignet war.

Wie wird Projektron BCS bei ARITHNEA derzeit angewendet?

Sieben Jahre, nachdem Projektron BCS eingeführt wurde, arbeiten alle 200 Mitarbeiter von ARITHNEA damit, das heißt, es wird mehrsprachig und an allen Unternehmensstandorten eingesetzt. Den größten Vorteil, den BCS mit sich gebracht hat, ist die Konzentration der Daten an einer Stelle sowie die Transparenz über die Arbeitsprozesse, die damit einherging. Die hausinternen Mitarbeiter buchen heute auf Arbeitspakete. Das Controlling sowie die Verwaltung von Arbeits-, Urlaubs- und Krankheitszeiten zählen zu den Features, die im täglichen Betrieb am meisten genutzt werden. Auch die Arbeitsreporte sowie die Stundenabrechnungen unserer externen Mitarbeiter finden vollständig über BCS statt. Die Rechnungsstellung von ARITHNEA wird zu 100% mit Projektron BCS durchgeführt, ebenso die Spesenerfassung und -aufbereitung zur Verbuchung im Buchhaltungssystem. Seit einem Jahr nutzen wir BSC nun auch für die unternehmensweite Ressourcenplanung und sind von den Möglichkeiten begeistert.

Heute können wir sagen: Wir sind mit BCS nach wie vor zufrieden und froh durch die reichhaltige Funktionalität in unseren Geschäftsprozessen so gut unterstützt zu werden. Zusammenfassend kann man also sagen, dass Projektron BCS auch weiterhin eine tragende Rolle bei ARITHNEA spielen wird.

logo arithnea

ARITHNEA

Branche: IT-Dienstleistung
Kunde seit: 2009
Anwender: 200

Meistgenutzte Funktionen:

  • Projektcontrolling
  • Ressourcenmanagement
  • Rechnungsstellung
  • Vertragsmanagement
  • PM nach IPMA (GPM)

Autor: Andre Helms
Stand: 04/2016

Alle Referenzen Seitenanfang