1. März 2011 bis  5. März 2011

CeBIT Hannover

Hannover

Auch in diesem Jahr war die Projektron GmbH auf der CeBIT, die vom 1. – 5. März 2011 in Hannover stattfand, mit zwei Ständen vertreten. In der Halle 3 auf dem Stand A03 und in der Halle 9 auf dem Stand E04 präsentierte Projektron die Version 6.20 der webbasierten Projektmanagementsoftware Projektron BCS.


Projektron-Stand auf der Cebit 2011 in Hannover

Projektron-Stand auf der Cebit 2011 in Hannover

Projektron setzt neue Maßstäbe – vor allem in Punkto Zeiterfassung. Dank der neuen mobilen Zeiterfassung buchen Smartphone-Besitzer ihre Arbeitszeiten jetzt per Fingerzeig über ihren Handy-Bildschirm. Im Projektron BCS-Standard ermöglicht die globale Stoppuhr Präzisionsbuchungen ohne Buchungsmaske.

Auch im Projektmanagement hat sich einiges getan: Mit neuen Optionen für Projektplanung und Überbuchungssperren sowie dem verbesserten Zugriff auf die Bearbeitungsstatus können Sie Projektron BCS jetzt noch besser auf Ihre individuelle Arbeitsweise abstimmen.Schneller zum Ziel kommen Sie dank verbesserter Volltextsuche und den neuen Tastaturkürzeln. Ein weiteres Highlight in Sachen Bedienbarkeit ist die dynamische Eingabeprüfung, denn diese zeigt Ihnen frühzeitig fehlerhafte Eingaben an.

Die CeBIT ist die weltweit größte Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik für die Arbeits- und Lebenswelt.Sie bietet eine internationale Plattform zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche, zum Networking und für Produktpräsentationen.

Hintergrundinformationen zu Projektron BCS

Projektron BCS umfasst alle Funktionen des Multiprojektmanagements von der Planung über das Ressourcenmanagement bis zum Projekt-Controlling und liefert Zusatzleistungen wie Zeiterfassung, Rechnungsstellung und Kontaktmanagement. Unter den 300 Kunden von Projektron sind zahlreiche IT- Firmen sowie Abteilungen der IT und der Forschung und Entwicklung großer Unternehmen. Darunter sind bekannte Namen wie EADS, Eurocopter die Rudolph Wöhrl AG, ebenso wie Software- und Hardware-Firmen: die PEAK-System Technik GmbH, deren Angebot die Entwicklung von CAN-Bus-Anbindungen und Embedded Controller Systemen umfasst; die Resotec GmbH, die Software- und Hardware für die Automatisierung kunststoffverarbeitender Anlagen anbietet; oder die Hella Aglaia Mobile Vision GmbH, die Fahrerassistenzsysteme entwickelt.

Anmelden

Berit Krüger

reserviert für Sie.

+49 30 3 47 47 64-133

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang