Berlin, 16. Mai 2014

Senatorin Dilek Kolat zu Besuch bei Projektron

Dilek Kolat, Berliner Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, besuchte am 14. Mai die Berliner Projektron GmbH. Themen waren: gelebte Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt und Förderung von Frauen in Führungspositionen. Im März hatte die Politikerin dem Unternehmen den „Sonderpreis Chancengleichheit & Frauenförderung“ überreicht.


Senatorin Dilek Kolat zu Besuch bei Projektron

Senatorin Dilek Kolat zu Besuch bei Projektron

Besuch im Gespraech

Besuch Kolat Gespraech

Besuch Kolat Gespraech Dotchka

Besuch Kolat Gespraech Maik

Im Fokus des Besuchs von Dilek Kolat (SPD) standen die Maßnahmen des Personalmanagements für Chancengleichheit und Frauenförderung. Durch Präsentationen der MitarbeiterInnen und ausführliche Gespräche beim Firmen-Rundgang hat die Senatorin die Mitarbeiter bei Projektron kennen gelernt und Einblicke in die Praxis erhalten. Im Vordergrund standen dabei Themen wie Prozessmanagement, flexible Arbeitszeitmodelle, Weiterbildung im Beruf, Ausbildung und Methoden zur Qualitätssicherung.

Im anschließenden Gespräch stellte Dilek Kolat die von ihr initiierte Kampagne „Frauen an die Spitze!“ vor. „Frauenförderung und Chancengleichheit wird bei Projektron innovativ und vorbildhaft gelebt“, so die Senatorin. „Projektron ist ein gutes Beispiel dafür, dass es machbar ist, in Teilzeit zu führen.“ Die Frauenquote liegt bei dem Softwarehersteller bei 50 Prozent, in den Führungspositionen bei 55 Prozent. Vier der sechs weiblichen Führungskräfte arbeiten in Teilzeit und haben Kinder.

Patricia Rezic, Personalmanagerin und Controllerin: „Wir ermöglichen  unseren Beschäftigten und Führungskräften das Arbeiten in Teilzeit und fördern die regelmäßige Weiterbildung aller Angestellten. Unsere Flexibilität im Bezug auf Arbeitszeitmodelle bewirkt zum Beispiel, dass unsere Frauen in der Familienphase nach durchschnittlich neun Monaten aus der Elternzeit zurückkommen und Väter bei uns im Schnitt sechs Monate in Elternzeit gehen.“

Für seine Personalarbeit ist Projektron bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem im Great Place to Work-Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber 2014“.

 

Mehr erfahren

Projektron auf Platz 1 mit Sonderpreis für „Chancengleichheit & Frauenförderung“ im Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2014“ von Great Place to Work

"Arbeitssenatorin Dilek Kolat besucht Projektron GmbH" Pressemeldung von Great Place to Work

Projektron erreicht Platz 2 im Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2014“

Projektron-Auszeichnungen

Arbeiten bei Projektron

Internet-Auftritt von Great Place to Work

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang