Berlin, 17. November 2001

Projektron BCS wird mobil: Business Coordination Software jetzt mit WAP-Schnittstelle

Die Berliner Projektron GmbH hat ihre Business Coordination Software um eine WAP-Schnittstelle erweitert. Jetzt können Mitarbeiter mobil die Zeiterfassung nutzen und ihre Aufwände Projekten zuordnen.


Projektron-Geschäftsführer Maik Dorl: "Viele Projekte lassen sich nur unzureichend steuern, weil die Zeiterfassung ineffektiv ist oder schlicht nicht benutzt wird. Eine bequem mobil nutzbare Zeiterfassung ist die logische Antwort auf diesen Mangel." Realisiert wurde die Schnittstelle in Kooperation mit der Berliner Multimedia-Agentur "Pinuts media+science".

Die WAP-Schnittstelle macht die Enterprise Edition von Projektron BCS zu einem vielfältig zu nutzenden Projektmanagement-Tool. Dorl: "Nun können die Mitarbeiter überall den Projektstatus abfragen und relevante Daten eingeben und auswerten. Durch eine genau abgestimmte Rechtevergabe sieht jeder Projektbeteiligte nur die Daten, die für ihn bestimmt sind."

Die Ende 2000 gegründete Projektron GmbH entwickelt und vertreibt eine vollständig webbasierte Business Coordination Software. Der Schwerpunkt des Produktes liegt auf Projektplanung, -verfolgung und -auswertung.
Konzeptionelle Grundlage der Software ist ein teamorientiertes Zusammenarbeitsmodell. Durch flexible Rechtevergabe kann jeder Mitarbeiter die für ihn bestimmten Projektinformationen einsehen. Das innovative Konzept von BCS wurde im Mai 2001 mit dem Internet World Award für die "Beste Anwendung" ausgezeichnet. Zu den Nutzern gehören die Deutschen Telephonwerk in Berlin, das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung und die Frankfurter Netzagentur 3W4U von Ossi Urchs.

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang