Berlin, 10. Januar 2017

Projektron BCS 7.36: Projekte mit PRINCE2 von der Vorbereitung bis zum Abschluss unter Kontrolle

PRINCE2 ist weltweit verbreitet und zählt zu den führenden Projektmanagement-Methoden. Während Projektron BCS das methodenkonforme Arbeiten nach IPMA und PMI schon seit Langem unterstützt, werden die spezifischen Anforderungen von PRINCE2 in der neuen Version 7.36 mit einem separaten Baustein abgedeckt.


Informationen zu PRINCE2 Projekten im persönlichen Überblick.

Informationen zu PRINCE2 Projekten im persönlichen Überblick.

Spezifische Assistenten helfen in PRINCE2 Projekten

Spezifische Assistenten helfen in PRINCE2 Projekten

PRINCE2 steht für „Projects in Controlled Environments“ und stellt ein strukturiertes Prozessmodell für das Projektmanagement bereit. Die sieben standardisierten PRINCE2-Prozesse werden in Projektron BCS von anpassbaren Assistenten unterstützt; so können die Arbeitsschritte der jeweiligen Managementphase gemäß dem Vorgehensmodell geplant werden. Alle in den Assistenten zusammengefassten Ansichten lassen sich auch einzeln aufrufen und manuell bearbeiten.

Bei der Teamplanung stehen die in PRINCE2 definierten Rollen zur Verfügung und lassen sich den Mitarbeitern zuordnen. Auf diese Art können Benutzervertreter, Teammanager, Projektunterstützung, Projektsicherung, Lieferantenvertreter, Auftraggeber und Programmmanagement festgelegt werden. Zudem lassen sich Qualitätsmanagementaktivitäten und Risiken einzeln erfassen und können Verantwortlichen zugewiesen werden. Projektleiter können außerdem mit dem Lenkungsausschuss vereinbarte Toleranzgrenzen für Terminabweichungen, Aufwand, Kosten und andere Projektkennzahlen einstellen.  Auch das Änderungsmanagement unterstützt Projektron BCS: Offene Punkte können als Tickets erfasst, geprüft und freigegeben werden.

Die Erweiterungen in Projektron BCS unterstützen nach PRINCE2 arbeitende Organisationen bei der Einhaltung ihrer Projektmanagement-Prozesse. Die korrekte Umsetzung der PRINCE2-Prozesse in Projektron BCS wurde von der unabhängigen Managementberatung SERVIEW GmbH bestätigt.