Berlin, 17. Dezember 2007

Heimat für Kinder - Projektron kümmert sich um die Homepage vom BEAK

Normalerweise liegt das Augenmerk der Berliner Projektron GmbH auf Projektmanagern, IT-Leitern und Geschäftsführern. In den letzten Monaten jedoch sind im Kreuzberger Firmensitz Kinder, Eltern und Kitas immer wieder Thema. Denn Projektron kümmert sich um die Programmierung und Pflege der Website vom Bezirkselternausschuss Kita (kurz BEAK) des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg.


Angefangen hat die Zusammenarbeit im Yoga-Studio, ein Stockwerk unter den Büroräumen von Projektron. Dort lernten sich Projektron-Geschäftsführer Maik Dorl und Burkhard Entrup, Vorsitzender des BEAK Friedrichshain-Kreuzberg, kennen und kamen ins Gespräch. Entrup suchte nach einer Möglichkeit, Eltern von Kindern in Tageseinrichtungen mit Informationen zur Familienpolitik, mit Tipps zur Wahl eines Kindergartens und mit Angeboten von Babysittern bis zu Sprachkursen zur Seite zu stehen. Maik Dorl bot ihm dabei Unterstützung an: "Durch die Betreuung unserer eigenen Website haben wir das Know-How, das Burkhard suchte. Als Vater von zwei Söhnen kenne ich den Informationsbedarf: Welche Kita ist die Richtige? Wie bekomme ich dort einen Platz? Welche Alternativen gibt es? Das sind Fragen, die Eltern sich stellen. Auf der BEAK-Website bekommen sie Antworten und Entscheidungshilfen."

www.beak-fk.de ist als zentrale Plattform rund um kita- und familienpolitische Leistungen und Angebote konzipiert. Neben den Tipps zum Betreuungsangebot finden sich hier Hinweise auf BEAK-Sitzungen und aktuelle Projekte, rechtliche und familienpolitische Informationen sowie Verzeichnisse von allen Kitas, Beratungsstellen und Ämtern im Bezirk.

Mit der Einrichtung der Website ist die Zusammenarbeit mit Projektron nicht abgeschlossen. Auch bei der Pflege des Internetauftritts unterstützt Projektron BEAK. So werden aktuelle Informationen, Protokolle von Sitzungen und Pressemitteilungen eingestellt. Für Burkhard Entrup ist die neue Website eine wichtige Hilfe bei seiner Hauptaufgabe: "Ziel ist es, die Eltern zu informieren und dadurch ihre Beteiligung zu fördern. Denn unsere Kinder brauchen eine Lobby, die auf den politischen Entscheidungsebenen genügend Kraft besitzt, die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kitakindern zu verbessern und weitere Sparmaßnahmen zu verhindern."

Hintergrundinformationen zu BEAK

Der BEAKita setzt sich zusammen aus den gewählten Vertretern aller Elternausschüsse der Kindertagesstätten im Bezirk. Er vertritt die Eltern aus allen Kitas in der bezirklichen Kitapolitik, unterstützt die Kommunikation der Eltern untereinander und mit dem Bezirksamt und informiert über aktuelle Ereignisse und Entscheidungen. Übergeordnetes Ziel des BEAK ist es, die Elternbeteiligung zu fördern.

Mehr erfahren

Internetauftritt von BEAK

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang