Berlin, 5. November 2014

Deutscher Studienpreis der GPM 2014: Bachelorarbeit bei Projektron ausgezeichnet

Projektron-Mitarbeiter Francisco Josué Artaza hat für seine Bachelorarbeit den Deutschen Studienpreis Projektmanagement der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) erhalten.


Preisträger Deutscher Studienpreis 2014(v.l.: Dr.-Ing. Sascha Meskendahl (Doktorarbeit), Philipp Flößer (Masterarbeit) und Francisco Artaza (Bachelorarbeit)Quelle: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.)

Preisträger Deutscher Studienpreis 2014(v.l.: Dr.-Ing. Sascha Meskendahl (Doktorarbeit), Philipp Flößer (Masterarbeit) und Francisco Artaza (Bachelorarbeit)Quelle: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.)

Die Bachelorarbeit zum Thema Einführungsstrategien betriebswirtschaftlicher Software hat die Jury überzeugt. Sie bietet Hilfestellung bei der Frage nach der geeigneten Roll-out-Strategie am Beispiel der Projektmanagement-Software Projektron BCS. Die wissenschaftliche Untersuchung des Themas erfolgte auf Basis einer Kundenumfrage während Artazas Praktikum bei Projektron. In der Arbeit wurden Einflussfaktoren und deren Wirkung bei iterativer Einführung oder Einführung nach Big Bang herausgearbeitet.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung für Francisco. Die Ergebnisse der Bachelorarbeit bringen uns voran. Unsere Interessenten unterstützt sie bei der Entscheidung über den möglichen Einführungsprozess“, sagt Projektron-Geschäftsführer Maik Dorl. „Abschlussarbeiten werden bei Projektron sehr intensiv betreut, denn nur dadurch eröffnen sich auch Verbesserungspotenziale für unsere Prozesse“, so Dorl.

Francisco Artaza nahm die Auszeichnung der GPM auf dem 31. Internationalen Projektmanagement Forum 2014 Ende Oktober in Nürnberg entgegen. Mit dem jährlich vergebenen Preis fördert die GPM den Hochschulnachwuchs. Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten mit zukunftsweisenden Ideen oder originellen Lösungen zu Teilbereichen des Projektmanagements. Neben der Bachelorarbeit wurden auch eine Master- und eine Doktorarbeit prämiert. Zudem wurde der DPEA Deutsche Project Excellence Award 2014 verliehen.

Mehr erfahren

Studium und Ausbildung bei Projektron

Projektron-Auszeichnungen

 

 

Claudia Kedor

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang