22.09.2020

Erstes Resilienz-Training bei Projektron

Dass Projektron viel Wert auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter legt, ist kein Geheimnis. Fast die Hälfte der Angestellten arbeitet in Teilzeit, die Büros sind großzügig und mit ergonomischen Arbeitsplätzen versehen und es werden hochwertige Bio-Lebensmittel zur Verköstigung angeboten. Zudem gibt es seit Jahren regelmäßig Gesundheitschecks, Massagen und Sportveranstaltungen. Doch der Fokus liegt nicht nur auf der physischen Gesundheit – kürzlich fand die erste individuelle Resilienzförderung statt.

Als Resilienz wird die Fähigkeit bezeichnet, sein inneres Gleichgewicht selber wiederzufinden und es auch beizubehalten, wenn es einmal nicht nach Plan läuft. Das heißt, Menschen mit einer ausgeprägten Resilienz fällt es leichter, herausforderungsvolle Situationen und Misserfolge zu meistern. In diesem Zusammenhang ist Resilienz ein wichtiger Baustein zur Stress-Prävention und zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Die gute Nachricht ist, Resilienz kann jeder erlernen. Und genau damit haben sich 10 Projektronis im Rahmen eines Resilienz-Trainings beschäftigt. Im Mittelpunkt der Weiterbildung standen Techniken und Methoden, um seine eigene Resilienz und damit seine eigene psychische Gesundheit zu steigern.

Das Training hat allen Teilnehmer neben viel Freude, neue Erkenntnisse der inneren Ausgeglichenheit und gesunden Lebensgestaltung gebracht. Wir sind uns sicher - das war nicht die letzte Weiterbildung hinsichtlich geistiger Widerstandsfähigkeit.

 

Pressekontakt

Claudia Kedor

ist Ihre Ansprechpartnerin.

+49 30 3 47 47 64-131

E-Mail schreiben

Alle Referenzen Seitenanfang